Kneipp-Verein Bamberg e.V.
Aktuelles

Vorweihnachtsfeier

Wegen Terminschwierigkeiten und der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie(3g-Regel usw.) muss die für den 5. 12.2021 geplante traditionelle Vorweihnachtsfeier leider noch einmal abgesagt werden!

Corona Aktualisierung!

Bei allen Kursen und Veranstaltungen im Innenbereich gelten die 3G-Regeln (geimpft, genesen oder getestet)!!!!!! ________________________________________________________________________________
Foto: Kneipp-Bund

200. Geburtstag Sebastian Kneipp  -       Kneipp-Bund ruft Kneipp-Jubiläumsjahr aus

 

Der 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp am 17. Mai  ist Anlass dafür, dass der Kneipp-Bund e.V., die größte private Gesundheitsorganisation Deutschlands, das Jahr 2021 zum „Kneipp-Jahr“ ausgerufen hat. Wie aus einem einfachen allgäuer Landpfarrer ein Pionier der Gesundheitsprävention wurde und der kleine Weiler Wörishofen bei Ottobeuren zu einem Weltbad entwickelte, das von gekrönten Häuptern aus ganz Europa aufgesucht wurde,  ist eine faszinierende  Geschichte.

Als Student kurierte sich Kneipp mit Bädern in der kalten Donau selbst von einer Lungenkrankheit. Ausgehend von kalten Wasseranwendungen und Wickeln bereitete Pfarrer Kneipp einem einzigartigen und ganzheitlichen Gesundheitskonzept den Weg. Es wurde auf der Basis neuester wissenschaftliche Erkenntnisse stetig weiterentwickelt und umfasst die fünf kneippschen Elemente: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. Seine Erkenntnisse sind heute aktueller denn je.

Zahlreiche Kneippvereine in Deutschland und anderen Teilen der Welt haben sich der Pflege und Verbreitung der kneippschen Gesundheitslehre verschrieben – so auch in Bamberg. Leider muss das Vereinsleben coronabedingt zur Zeit eine Pause machen. Vorstandsmitglieder sind aber jeden Dienstagvormittag in der Kneipp-Geschäftsstelle am Grünen Markt 15 / 2. Stock erreichbar und geben Interessierten gerne Auskunft über das Vereinsprogramm und die Möglichkeiten, Kneipp-Anwendungen auch zuhause zu praktizieren. So kann der Kneippsche Knieguss mit kaltem Wasser ganz einfach nach der morgendlichen Dusche durchgeführt werden, um morgens gleich Kreislauf und Stressresistenz zu trainieren. Das Armbad gilt als die „Tasse Kaffee des Kneippianers“, denn es fördert die Durchblutung von Armen, Herz und Lunge. Der kalte Gesichtsguss wiederum ist beliebt als „Kneippscher Schönheitsguss“. Er wirkt nicht nur belebend, schenkt frisches Aussehen und fördert die Durchblutung der Haut, sondern kann auch bei Kopfschmerzen, müden Augen und Erschöpfung helfen.  Der derzeitige bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek war vor seiner Berufung Bürgermeister von Bad Wörishofen und Vorsitzender des Kneipp-Bundes!

(Verfasser dieser Pressemitteilung: Friedemann Lang)